Tagebuch einer Video-Dame - Eintrag 1

Lektion Nummer eins: Als Video-Dame verbringst du viel Zeit am Schreibtisch und am Telefon. Schließlich heißt es, sich mit den Kunden zwecks eines Drehtermins einig werden und generell einen Konsens finden. Das sind Arbeitsschritte, die hinterher keiner sieht.

Lektion Nummer zwei: Die Zeit ist dein bester Freund oder dein schlimmster Feind. Denn heutzutage muss alles immer schnell gehen, am liebsten gestern. Das gilt auch für eine Videoproduktion.

Wenn ich zaubern könnte, hätte ich ein weißes Tigerbaby auf meinem Schoß. 

Nun muss ich weiterhin auf Rückrufe warten und derweil weitere Termine koordinieren. Erstaunlicherweise klappt es am Ende irgendwie doch immer - bestimmt auch dieses Mal. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0